Lutherkirche Wolfgang
Lutherkirche Wolfgang

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1.Mose 2,18

Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: Frau, siehe, das ist dein Sohn! Danach spricht er zu dem Jünger: Siehe, das ist deine Mutter! Und von der Stunde an nahm sie der Jünger zu sich.
Johannes 19,26-27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Weihnachten 2020 

Andachten und Gottesdienste aus der Kirche am Limes

Mediathek: Audio + Video

 

Eine Weihnachtskrippe aus Peru  (Audio) 

Krippe

Text: Pfarrer Wolfgag Bromme  |  Musik: Oliver Pleyer

 

Das Licht scheint in der Finsternis (Audio)

Andacht zu Weihnachten 2020

Text: Pfarrer Dr. Manuel Goldmann  |  Musik: Oliver Pleyer

 

Die Weihnchtsgeschichte nach Lukas (Audio) 

Aus der Lutherbibel 2017 gelesen von Pfarrer Wolfgang Bromme

 

Krippen-Stationen unserer Konfirmand*innen (Video)  |  12 Minuten

/// 

 

Wunderkerze

Neujahrskonzert 2021 online

Kirchenmusiker Oliver Pleyer interpretiert am Keyboard alte und neue Weihnachtslieder, mal klassisch, mal in Rock- und Popklängen. Ein musikalisches Feuerwerk zum Jahresbeginn! 

Moderation: Pfarrer Wolfgang Bromme

Gesamtdauer 57:31 Minuten

 

Neujahrskonzert 2021 - Teil I

 

Neujahrskonzeret 2021 - Teil II

 

Programm

Teil I  |  Stille Nacht  | O how joyfully  |  Go, tell it on the mountain  |  Ich steh an deiner Krippen hier  |  Das Wunder von Bethlehem  |  Mit den Hirten  |  Josef, lieber Josef mein  |  Ihr Kinderlein kommet  |  Sie sangen Gloria  |  Kling, Glöckchen. klingelingeling

Teil II  |  Seht die gute Zeit ist nah  |  A Star is shining tonight  |  Lebenswende  |  Abendlied digital  |  Fröhlich soll mein Herze springen  |  Wir haben Gottes Spuren festgestellt  |  Von guten Mächten wunderbar geborgen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Losungen

Gottes Wort für jeden Tag

Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.
1.Mose 2,18

Als Jesus seine Mutter sah und bei ihr den Jünger, den er lieb hatte, spricht er zu seiner Mutter: Frau, siehe, das ist dein Sohn! Danach spricht er zu dem Jünger: Siehe, das ist deine Mutter! Und von der Stunde an nahm sie der Jünger zu sich.
Johannes 19,26-27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.