Die Losungen

Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Micha 2,1

Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.
Markus 10,42-43

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier.

Ökumene

 

Zwischen der evangelischen Kirche Am Limes und der katholischen Kirche am Fluss (mit den beiden Gemeinden Sankt Jakobus | Großauheim und Sankt Laurentius | Großkrotzenburg) bestehen seit langem enge Beziehungen. Die Hauptamtlichen beider Konfessionen treffen sich mehrmals im Jahr als Ökumenische Dienstgemeinschaft, um über gemeinsame Projekte zu beraten.

Daneben steht der Ökumenekreis allen Interessierten offen. Hier werden regelmäßig aktuelle Themen diskutiert. Der Ökumenekreis hat bereits 2002 einen Meditationsweg zum Sonnengesang des Hl. Franz von Assisi eingerichtet und unterhält diesen. Der Weg führt von der Großauheimer Waldsiedlung zum Franziskanerkloster Kreuzburg in Großkrotzenburg.

 

Oekumene_Logo

Ein ökumenisches Projekt ist auch das Begegnungscafé Oase. Hier arbeiten die Evangelische Kirchengemeinde Wolfgang, Katholische Gemeinde St.Jakobus, Großauheim sowie örtliche Vereine zusammen. 

Regelmäßig feiern wir ökumenische Gottesdienste (Leuchtfeuer, Pfingstmontag, Reformationstag, Gottesdienste in vielen Sprachen, u.a.) und laden gemeinsam zu Vorträgen und Bildungsreisen ein.

Alle Veranstaltungsorte der evangelischen Kirche am Limes und der katholischen Kirche am Fluss sind mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichbar. Siehe dazu unseren Ökumenischen Buslinienplan.

Eine Neufassung des Reformationsliedes "Ein feste Burg ist unser Gott"
mit ökumenischem Text finden Sie hier (Text und Noten).

Wein_Ernte_2017

Das Lied wurde erstmals im ökumenischen Gottesdienst zum Reformationstag 2014 gesungen. Am darauffolgenden Tag (Allerheiligen) wurde "ökumenischer Wein" gepflanzt. An der Grundstücksgrenze zwischen evangelischem und katholischem Pfarrhaus in Großauheim wächst er nun als Zeichen der Verbundenheit beider Gemeinden. Manfred Zach (rechts) kümmert sich ehrenamtlich um die Pflege der Weinstöcke. Hier erntet er im Herbst 2017 zusammen mit Pfarrer Wolfgang Bromme den ersten "ökumenischen Wein".

Foto: Gabriela Bromme

 

In Wolfgang gibt es eine gelegentliche Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde Mariae Namen. Viele Jahre lang feierten die katholischen Christen aus Wolfgang auch die Messe in unserer Kirche. Ein gemeinsames Projekt ist der jährliche ökumenische Werksgottesdienst im Industriepark Wolfgang - nächstes Mal am Buß- und Bettag 2017 um 12.00 Uhr. 

Im Blick auf das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 gibt es die ökumenische Initiative 2017gemeinsam, deren Ziele sich auch in unserem ökumenischen Engagement wiederfinden.